Grüß Gott Herr Kammersänger PDF Drucken E-Mail

 

"Grüß Gott, Herr Kammersänger!
Der Salzburger Heinrich Pflanzl in der Welt der Oper"

Herausgegeben von Robert H. Pflanzl


HEINRICH PFLANZL wurde 1903 in Salzburg geboren. Er war immer stolz auf seine Heimat und er war ihr unermüdlicher Botschafter in fünfunddreißig Bühnenjahren als der „Sänger aus Salzburg“. Nach dem Studium in Wien führte ihn sein Beruf über Bern, Breslau, Nürnberg und Kassel an die Staatsopern von Dresden und Berlin. Er wird begehrter Gast an allen großen Opernhäusern sowie bei den Festspielen von Bayreuth und München – aber er singt nie in seiner Heimatstadt. Die eindrucksvolle Karriere verläuft im Schatten der dramatischen
Ereignisse des 20. Jahrhunderts: zwei Weltkriege, Inflation, Nationalsozialismus, Zerstörung und Wiederaufbau, die Teilung Deutschlands bis zum Bau der Mauer in Berlin. Zu diesem Zeitpunkt löst Pflanzl alle Verträge, kehrt in seine Heimat zurück und leitet noch zehn Jahre eine Gesangsklasse an der Hochschule Mozarteum.

Sein Sohn Robert H. Pflanzl (geb. 1934 in Breslau) hat Tagebuchblätter, Briefe und Manuskripte des Vaters zu einem lebendigen Abbild der kleinen Welt des Theaters zusammengefügt – mit ihren oft berührenden und manchmal auch heiteren Seiten im Spiegel der großen Weltereignisse.


"Grüß Gott, Herr Kammersänger!
Der Salzburger Heinrich Pflanzl in der Welt der Oper" 
ISBN-10: 3205788397 
ISBN-13: 978-3205788393
Böhlau Verlag GmbH

Lesen Sie hier die Rezension von Frau Renate Wagner

Titelseite-Heinrich-Pflanzl